Alpha-Synapsen-Programmierung

Wir gehen in Resonanz mit positiven Qualitäten und erschaffen unser Leben neu

Synapsen sind die Kontaktstellen der Nervenzellen zu anderen Zellen, bzw. zwischen den Nervenzellen untereinander. Sie befinden sich hauptsächlich in unserem Gehirn. Synapsen bilden und verstärken sich bei allem, was wir über die Sinne aufnehmen und bei allem, was wir denken und tun. Je mehr bestimmte Synapsen benutzt werden, desto mehr verstärken sie sich. Unsere Handlungen werden zu sogenannten Autopiloten.

Dabei kann die Funktion unseres Gehirns mit der eines Computers verglichen werden. Dort gibt es Dateien, die unterschiedliche Daten enthalten und Programme mit Zugriffspfaden. In diesen Zugriffspfaden steht genau, wo sich die Dateien auf unserer Festplatte befinden, die wir für unsere Programme benötigen.


In unserem Gehirn werden ebenfalls bestimmte Daten in bestimmten Gehirnregionen abgespeichert. Die Synapsen sind die Verbindungen zu den Dateien bzw. Daten und können mit den Zugriffspfaden auf dem Computer verglichen werden. Wenn ich auf meinem Computersystem eine Datei lösche, ohne die dazugehörigen Zugriffspfade zu löschen, können diese Dateien wieder rekonstruiert werden. Unser Gehirn funktioniert genau so. Wenn ich also ein Muster oder eine Gewohnheit verändern will oder ganz loswerden möchte, reicht es nicht, nur das Programm zu löschen. Es müssen auch die dazugehörigen Zugriffspfade bzw. Synapsen gelöscht werden.

Und genau das passiert in dieser Sitzung: es werden diese dysfunktionalen Synapsen gelöscht, die zuständig sind für negative Emotionen wie Angst, mangelnden Selbstwert, Verletztheit, Sorgen, sowie Synapsen für Heilblockaden, Sabotageprogramme und vieles mehr. Wenn wir nicht mehr in Resonanz gehen z.B. mit unseren Ängsten, werden wir Konflikte, die darauf basieren, nicht mehr anziehen. Stattdessen gehen wir in Resonanz mit positiven Qualitäten und erschaffen unser Leben neu.
NATURHEILPRAXIS
Dipl.-Med. Sigrid Schmieder
Weststr. 86  |  09116 Chemnitz
M: 0172 3756230